Liebe ist... KLINSO ist...

Wir leben Kommunikation zuverlässig. Lieben Heraus-Forderungen im Aargau, die wir innovativ & exakt Lösen. Wir haben Arbeit, DANKE, damit schaffen wir neue Arbeit!

Sie sind hier: Über uns

Chris_der_versierte_Storenmonteur_KLINSO_GmbH

Loyal Zielfokussiert Spass.Punkt.

Er hatte noch nicht mal eine eigene Wohnung. Als Chris 2012, als junger versierter Mensch zu uns in die Schweiz gezogen ist. Schon hat er sich, selbstständig beim Fussballclub gemeldet zum "tschutte". Innerhalb der ersten 2 Wochen. Dinge die machbar sind, werden geradlinig umgesetzt. Er ist kein Mensch der lange "fakelt" und spielt noch heute im Club Fussball.

Chris ist sehr loyal, pflichtbewusst und ein herzlicher Mensch. Ja fröhlich, stets gut gelaunt, der mit Druck umgehen kann. Wenn er sich Ziele setzt, dann geht er die klar struktuiert, mit Biss, konsequent an. Zum Beispiel hat er sich für den Marathon interessiert. Die Idee packte Chris, wessen Ihn zur Ausführung bewegte.

Ein Jahr lang hat er konsequent darauf hingearbeitet um die schönste Marathonstrecke der Welt, 2016 erfolgreich "abzuspulen". Der Berg ruft: "JUNGFRAUJOCH!" Nein er ist kein "Träumer" er ist ein Macher, was er bei der Arbeit & Freizeit täglich beweist.

Mit Stolz & Dankbarkeit haben wir Ihn für KLINSO gewinnen können. Wir geben Sorge & schätzen ausserordentlich seine Arbeitsmoral. Gerne Begleiten & Fördern wir Ihn unentwegt. Schulung & Bildung gehört mit zu seiner Berufung/Zukunft. Das sind die kommenden Berge.

Bianca Rauber Storenmontheuse seit 1997

Geduld Fleiss Zuverlässig.Punkt.

Jeder Unternehmer wünscht sich so ein Mensch, wie Bianca. Wir sind froh Sie im Team zu haben. Ihre ruhige & freundliche Art, der Rundumblick zur selbstständigen Arbeitsweise, macht Sie zur besten "Fee" im Team.

Bianca ist beliebt wessen Kunden  & Team mit Wertschätztung erwidern. Wenn Sie Frei hat, wird Sie vermisst, die gute "Fee". Ihr Charakter, Ihre Wesensart lebt Sie im Hintergrund aus. Diese Spuren sind sichtbar. Es gibt Menschen die haben Worte, bei Ihr sprechen die Taten.

Sie liebt es, im Verborgen zu dienen. Arbeitet unermüdlich. Packt ohne Scheu, als zierliche Dame kräftig mit an. Chris selbst sagte, mehr wie einmal, dass Sie vielen Monteuren locker das "Wasser" reichen kann. Sie denkt mit & proaktiv voraus. Bringt Ideen & setzt diese um. Sie hat einen grossen Teil zu dem beigetragen was KLINSO StorenService & Schattenproduzent, im Aargau heute ist. Wir sind Stolz Bianca im Team zu haben. Wir schätzen Ihre Flexibilität, denn auf Sie ist verlass.

Ist Bianca nicht mit auf Montage arbeitet Sie klamm heimlich in der Werkstatt & repariert Ihre Storen. Mit Feingefühl & grossem Elan, gekoppelt mit Wissen, das Sie sich seit 1997 angeeignet hat.

eidg. dipl. Storenmonteur Jonathan Woerlen KLINSO 2016
eidg. dipl. Storenmonteur Jonathan Woerlen KLINSO 2016

Service Freude Mittel.Punkt.

„WER - WIE“ ist KLINSO Schattenproduzent & StorenService im Aargau? Der Name KLINSO ist 1997 entstanden von den Hauptprodukten wie: KLappladen, INsektenschutz und SOnnenschutz.

Als Inhaber Jonathan Woerlen führe ich persönlich die Firma KLINSO GmbH. Bin ein wissbegieriger Mensch, daher steht Aus & Weiterbildung  in meinem Leben sehr zentral. Ob bei mir persönlich oder als Firma für jeden Einzelnen. Ja die Flipchart steht im Office. Da "flipp" ich ab & an! Diese wird von mir konstant genutzt. Warum? Coaching, ist bei mir ein gelebtes Wort. Fragen Sie ungeniert die Mitarbeiter.

Im Militär als Offiziers-Ordonnanz (bitte nicht verwechseln mit "Off-Putz") habe ich das Dienen von der Pike auf gelernt. Dies weil die Hotellerie-Gastronomie dazu prädestiniert war, dessen mein Tätigkeitsgebiet war. Die Gastronomie hat mich von Anfang an fasziniert. Gutes Essen & Trinken, perfekt präsentiert, eine Bedienung, die die Wünsche des Gastes von den Augen ablesen kann, das war meine Berufung. Vom Kellner bis in die Direktion, zuletzt in der Brasserie Lipp (Zürich) mit damals über 100 Mitarbeiter. In Verantwortung  für Personal und Umsatz, habe ich das Wesen des Be(dienen)s gelebt & perfektioniert. Das ist für mich Identifikation, Service & Freude an der Arbeit.  So haben diese Worte: "Kunden-Service und Arbeits-Freude" für uns alle eine ganz besondere Bedeutung...Sie stehen im Mittel.Punkt.

Die temporäre Unterstützung meines Bruders auf der Baustelle (1995), hat in mir das Interesse an der Arbeit am Haus geweckt. Die Resultate, die wir mit der Montage unserer Storen schaffen konnten, waren sofort & für lange Jahre sichtbar. Mit der gleichen Begeisterung wie für die Gastronomie, habe ich mich dann für die Gründung 1997 meines Unternehmens KLINSO GmbH Schattenproduzent & StorenService im Aargau, eingesetzt.

Zum Branchenwechsel gehört auch Fachkompetenz, rund ums Fenster mit Storen allerart. Wessen gleichzeitig mit der Ausbildung zum eidg. diplomierten Storenmonteur, während des Geschäftsaufbaus, erreicht wurde. Etwas Bleibendes geschaffen zu haben & die Freude mit unseren Kunden über eine erfolgreiche Installation, erfüllt mich jedes Mal von neuem mit einer grossen Zufriedenheit. Das Lob von Kunden ist der Mehrwert nach dem mein Herz lechzt. Das kann keine monetäre Befriedigung. Dass ich nun schon seit 1995 mit viel Herzblut & Berufsstolz in dieser Branche erfolgreich tätig sein kann, ist wesentlich meiner damaligen Frau zu verdanken. Mit unermüdlicher  Schaffenskraft, hat sie mich immer wieder unterstützt, vom Transport der schweren Storen (wie hat sie das als zierliche Frau jeweils nur geschafft?) und Mithilfe bei der Montage. So wurde das micro KMU mit unserem kleinen, feinen Team zu dem, was KLINSO Schattenproduzent & StorenService im Aargau heute ist. 

Vorfreude ist die schönste Freude...

Wir sind für unsere Kunden mit grossem Elan & Engagement im Einsatz. Eine Hingabe welche nicht nur die Montage oder den Service betrifft, sondern das ganze Drumherum, vorher & nachher! Wenn Sie eine perfekte Storen- oder Rollladen-Lösung suchen, dann dürfen Sie bei uns zu Recht erwarten, dass alle Ihre Fragen beantwortet & gleichzeitig allfällige Probleme erkannt werden. Kommunikation wird gelebt. Wir sind "up to date", auch nach innen gerichtet. Nach Aussen werden Sie mich als "single point of contact" erleben.

Sie lieben kurze Wege?

JA, super wir auch. In unserer Branche sind wir oft ein Schritt voraus. Zum Beispiel haben wir mutig uns der "unheilbaren Gesellschaftskrankheit Offertitis" gestellt. Dies begann im Jahr 2001 als ich an einem Tag 10 Kunden-Termine hatte. Es war ein Tag wie nie zuvor & es waren ALLES INsektenschutz Beratungen (komisch der Zufall, keine: Beschattungen, Sonnenstoren, Markisen oder Rolladen etc etc.). Nun, hatten wir gerade von der Firma Kindt AG in Otelfingen, die damals in die Insolvenz ging, Verkäufer, Projektleiter & Monteure übernommen. So ein Tag in der Hochsaison, im Einsatz & Dienst am Kunden, ist PRÄGEND! Welche fragten: "Oh wie kommt man mit dem Insektenschutz-Rollo am Lamellenstoren vorbei? Wie lösen Sie das mit dem Verschluss vom Fensterladen? Wie geht das mit der Montage? Es gab von mir  selbstverständlich ausführliche, offene & ehrliche Anleitungen. Das "know-how" ging frei "Schnauze" raus! Das Resultat? Es gab ein INsektenschutzrollo, für damals für sfr. 250! In der Firma warteten die Monteure hungrig auf Arbeit. Tage danach sah ich bei der Durchfahrt per Zufall einer dieser "Kunden" bei der Selbstmontage eines ISRollo. 

Dies hat mein Herz bewegt.

Wir leben eine Fehlerkultur. Wir lassen es zu, "trial & error", offen daraus zu Lernen. Daraus resultierend, entstehen mit speed & Elan sofort neue Wege, weil wir nicht wegschauen, sondern handeln!

Der "unheilbaren Gesellschaftskrankheit Offertitis" kehrten wir den Rücken. Viele Handwerker/Firmen jammern, wenige handeln! Der Prozess für ein Angebot wurde mit der Strategie 180° Grad, gedreht. "Peu a peu" wurde dies eingeführt & ausgeweitet. Es gab OFFERTEN & ANGEBOTE wie heute noch immer "gratis". Bei der Beratung & Begutachtung wird ein Unkostenbeitrag verrechnet, wessen bei Auftrag selbstverständlich wieder als Gutschrift gehandhabt wird. Das haben wir dann über die Jahre (Jahrzehnte) vertieft, ja konstant über Zehn Jahre daran gearbeitet. 2010 haben wir dies komplett eingeführt, über das ganze Sortiment der Storen & jeden Kunden. Ob Architekt, Planer oder Bauherrschaft & Private. Das Angebot wird im Office kostenlos erstellt, die Beratung & Begutachtung wird verrechnet & selbstverständlich bei Auftrag wieder als Gutschrift gehandhabt. Das war mutig, denn Angst war da & viele Fragen wie "nimmt das der Markt auf & an? Haben wir so genug Arbeit?" Zu Beginn/Früher war dies für viele Kunden schockierend. Heute sind Reisebüros/Firmen etc., viele nachgezogen, wie auch das Kundenverständnis, denn...

...die Verkausfprozesse, das "know-how" der Kunden & deren Ansprüche, nehmen in der digitalen Transformation zu, nicht ab. Was fehlt ist die Sicherheit, das Wissen, gekoppelt mit Erfahrung (das ist echtes know-how), wessen wir bieten & mitbringen. Wir investieren im Schnitt ca. 3-4.5 Stunden (Administration, Auto-Weg, Beratung & Begutachtung- Zeit, Abklärungen, sauber erstelltes Angebot, das hält bis zur erfolgreich abgeschlossen Installation-Montageende!). Die Montage, war früher auf dem Bau eine grosse Wertschöpfungskette. Mit modernem Equipment & der Entwicklung der Produkte, hat sich dies, das letzte Jahrzehnt halbiert. 

V=1x2 Verkausfsprozess -Time Faktor Zwei

M=1:2 Montage Time halbiert

Eine 0815 Markise ist für ein Profiteam in 1 Stunde auf Betondecke montiert. Nun ist hier die Spannung ersichtlich im Verhältnis zum Verkaufsprozess. Stellen Sie sich vor, es waren schon 5 Handwerker Vorort, damit einer die Arbeit für 1 Stunde erhält? Dafür wird gebettelt! Weil man(n) schon da Vorort ist, mit dem Zeitinvest gar unter Preis verkauft. Was können Sie für den heissen Preis den Erwarten? Alles was das allgemein verbreitete Image der Handwerker eben ist. Oft Theater, viel Zeit & Garantien, damit nochmals viel Zeit. Dann wird noch gerufen, ja ausgerufen. Dafür hat solch ein "Kunde" gar kein Recht, den genau das wollte er, denn genau für das hat er bezahlt, nicht für mehr & nicht für weniger "Theater!" Sie Wissen der Weg ist das Ziel. Schauen Sie mal, bis 2010 haben mich viele Architekten/GU/Bauleiter angefleht, wir sollen Ihnen doch dienen, denn Sie seien mit Schenkerstoren oder Griesserstoren (Oligopol) nicht zufrieden. Doch der Preis ist heiss, die haben den Auftrag, dann doch wieder erhalten. Wir sind keine Hersteller, haben keine versteckte Marge auf dem Produkt. Wenn der Preis zählt sind Sie bei uns falsch. Wir können den "Bleistift so lange Spitzen bis NIX mehr da ist" Was in unserer oder allgemein in der Baubranche gang & gäbe ist. Sie kommen & gehen (Konkurs). Wenn Ihnen das ganze WIE, drumherum wichtig ist, dann sind wir richitg, Ihr versierter Fachmann.

Wir agieren pro aktiv! Unsere Kunden reagieren Heute sehr gleichgesinnt &  haben zunehmend Verständnis. Ja es gibt uns immer noch, entgegen der Schelte & Mahnworte Dritter! Vielleicht weil wir gut sind?  Die welchen es noch heute schmerzt, es nicht verstehen wollen, mit der Begründung: "Sie selber, machen den ganzen Tag Offerten. Solche lassen wir ziehen. Wir sagen niemanden NEIN, der Kunde sagt in einem solchen Fall Nein. Er ist da, der Wandel! Wer nur noch kann schwimmt mit, bis es zu spät ist, wer Kraft & Mut hat, schwimmt dagegen & erstarkt.

Mit erstaunen nahmen wir den gewaltigen, "mega-WOW-Effekt" war:

Erstens waren Problemkunden (Rabatt, rabatt & dann lang nicht zahlen) auf einen Schlag weg!

Zweitens haben wir NEU: viel & echte Zeit für unsere Kunden, wessen dies ausserordentlich Schätzen.

Drittens nutzen wir die gewonnene, qualitative Zeit, für Sie werter Kunde: Das Montageteam wird nie "gepeitscht", bitte schneller Montieren, der Preis war zu tief. Wir halten den ganzen Prozess mit den drei Buchstaben "GgG" hoch:

Genauigkeit gibt Geschwindigkeit ©

Sie lieben es. Viele coachen & sagen wie es gemacht werden soll, dass Mitarbeiter zufrieden sind. (Rennen darum so viel im Hamsterrad bis zum "burnout"?) Das umsetzen (nicht Wissen) nach innen zählt & das ist viel Arbeit. Mit dem "WIE" von KLINSO erhalten Sie so lieber Kunde, das was Sie Wünschen & wofür Sie bezahlen. Testen Sie uns, wir lösen das Marktversprechen ein. Denn wenn Mitarbeiter, UND Sie zufrieden sind, dann, erst dann, bin ich es auch. Das ist mein Treiber. Das ist meine Genugtuung.  Dafür geb ich alles. Darum steh ich "dr-klinsi" im Mittel.Punkt. 

Denn unser "know-how" & eine umfassende Situationsanalyse vor Ort sind durch nichts zu ersetzen, ja sparen viel Zeit, nicht zuletzt auch wegen der kurzen & direkten Kommunikationswege mit KLINSO. Jonathan Woerlen als "single point of contact". Keine Zentrale, kein weiterleiten, kein ähm wer ist Zuständig, wir sind informiert, wir sind stark in der Kommunikation, Intern wie Extern. Die Partnerschaft mit KLINSO ist eine klassische & echte Win/Win-Situation:

Lieber Kunde bei uns Gewinnen Sie, durch umsichtige Beratung & sorgfältige Ausführung des Auftrages mit besten Materialen; den exklusiven Service. Wir gewinnen Sie als zufriedenen Kunden. Oder starten ein weiteres Projekt mit unseren Kunden, die immer wieder gerne zu uns kommen. Es ist halt schon so: Dort wo beim Chef alle Projekt-Fäden zusammenlaufen, da stimmen die Details. Nehmen Sie uns beim Wort.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Kontaktnahme, 

...denn für die Freude danach sind wir zuständig.

 

Ihr Jonathan Woerlen KLINSO GmbH & Team